Flugzeit nach Bulgarien (Sofia, Warna oder Burgas)

Die Flugdauer von Frankfurt nach Bulgarien beläuft sich auf rund 2,5 Stunden. Die Zeitunterschiede zwischen den verschiedenen bulgarischen Flughäfen sind gering.

Ausgewählte Flughäfen und Flugzeiten

Bulgarien besitzt drei Flughäfen von internationaler Bedeutung. Wer den Westen Bulgariens oder die Landesmitte bereisen möchte, landet am besten in der 1400 Flugkilometer entfernten Hauptstadt Sofia (IATA-Code SOF; Flugzeit 2 Stunden 20 Minuten). Die meisten Urlauber verbringen aber ihre Zeit in den Seebädern der Schwarzmeerküste. Hier haben sie die Wahl zwischen dem Flughafen Warna bzw. Varna(VAR) im Norden der Küste sowie Burgas (BOJ) im Süden. In beiden Städten landen auch Charterflugzeuge aus Deutschland.

(Anzeigen:)


Die übliche Flugzeit von Frankfurt am Main nach Burgas oder Warna beträgt jeweils etwa 2 Stunden und 40 Minuten. Grundsätzlich lässt sich Bulgarien auch mit dem eigenen Auto erreichen – allerdings ist die Anfahrt über Rumänien mit einigen Anstrengungen verbunden. Eine Flugreise ist die deutlich bequemere Variante.

Bulgarienkarte mit Flughäfen:

Urlaubsland Bulgarien

Urlaub in Bulgarien bedeutet für die meisten Besucher vor allem eines: die Schwarzmeerküste. Schon seit Zeiten der DDR stellen Deutsche hier traditionell einen großen Teil der Touristen. In den Bade- und Küstenorten ist die touristische Infrastruktur am besten ausgebaut. Besonders spannende kulturhistorische Sehenswürdigkeiten warten auf den Besucher aber im Binnenland, beispielsweise die Stadt Plowdiw, das Kloster Rila oder die berühmten Felskirchen von Iwanowo. Überraschend: In den zahlreichen Gebirgszügen des Landes gibt es sogar Wintersportgebiete.

Für deutsche Urlauber, die sich mit dem Flugzeug (vereinzelt auch per Auto) auf den Weg machen, ist Bulgarien vor allem ein günstiges Reiseziel. Das Land ist Mitglied der Europäischen Union, hat aber eine eigene, „Lew“ genannte Währung.