Flugzeit auf die Kapverden (z.B. Sal)

Nach fast 7 Stunden Flugdauer und einer Strecke von 5200 Kilometern erreichen deutsche Urlauber die Kapverden.

Wichtige Flughäfen

Die kapverdischen Inseln (Kapverden) liegen westlich des afrikanischen Kontinents im Atlantischen Ozean. Für seine Besucher hält der Inselstaat Kap Verde mehrere internationale Flughäfen bereit, während der Flugverkehr zwischen den einzelnen Inseln weniger gut entwickelt ist. Das gilt vor allem für den Nordwesten der Inselgruppe.

Der Amílcar Cabral International Airport (SID) auf der Insel Sal ist der größte Flughafen der Kapverden. Hier landen auch Flugzeuge aus Deutschland, zum Beispiel aus Düsseldorf. Ein weiterer Flughafen ist der Praia International Airport (RAI, auch „Nelson Mandela International Airport“). Er liegt auf der Insel Santiago, nur etwa drei Kilometer von Praia entfernt, der Hauptstadt der Kapverden. Er bedient auch Reiseziele in Europa, allerdings nicht in Deutschland. Ebenfalls für Urlauber bedeutsam ist der Flughafen Boa Vista (BVC), der auf der gleichnamigen Insel im Osten der Kapverden zu finden ist. Die jeweiligen Flugzeiten ab Frankfurt unterscheiden sich kaum voneinander.

(Anzeigen:)


Kapverden-Karte mit Flughäfen:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Urlaub auf den Kapverden

Anders als die Kanarischen Inseln liegen die Kapverden nicht nur in Höhe des afrikanischen Kontinents (gegenüber von Mauretanien und Senegal), sie sind auch durch afrikanische Kultur und Bevölkerung geprägt. Allerdings nutzt nur ein geringer Teil der Besucher die Chance, ein „Stück Afrika“ kennen zu lernen. Die meisten Urlauber bleiben nach Ankunft ihres Ferienfliegers auf der Insel Sal und genießen dort einen Bade-, Surf- oder Segelurlaub. Für diese sportlichen Aktivitäten bietet die kapverdischen Insel wirklich hervorragende Bedingungen: Die Wassertemperatur schwankt etwa um die 25-Grad-Marke und die Passatwinde sorgen für gute Wellen. Die wohl größte Sehenswürdigkeit befindet sich auf der Insel Santiago: Die historische, von den ehemaligen portugiesischen Kolonialherren errichtete Stadt „Cidade Velha“ gilt als Weltkulturerbe der UNESCO.