Flugzeiten innerhalb Deutschlands

Die Bundesrepublik Deutschland besitzt ein dichtes Netz von Flughäfen und Flugverbindungen wie kaum ein anderes Land auf der Welt. Die maximale Flugzeit für innerdeutsche Flüge beträgt etwa 1,5 Stunden. Viele Flüge sind noch deutlich kürzer. Das bedeutet, dass die An- und Abreise zum Flughafen sowie die Wartezeiten in der Regel länger sind als der Flug selbst.

Über drei Millionen Verkehrsflüge finden jährlich im deutschen Luftraum statt. Aber nur jedes siebte Flugzeug, das hier unterwegs ist, bewegt sich auf einem innerdeutschen Flug. Die große Mehrzahl dieser Flüge werden von Geschäftsreisenden gebucht, während Urlauber innerhalb Deutschlands lieber mit Auto oder Bahn verreisen.

(Anzeigen:)


Auf der unten abgebildeten Landkarte sind ausgewählte Flughäfen in Deutschland markiert. Dabei handelt es sich um Flughäfen, die entweder ein besonders hohes Passagieraufkommen aufweisen und für Touristen überdurchschnittlich relevant sind. Die jeweilige Flugdauer entnehmen Sie bitte dem Rechner auf unserer Startseite.

Deutschlandkarte mit Flughäfen:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden