Flugzeit nach Zypern (Larnaka oder Paphos)

Die Flugzeit von der Mainmetropole Frankfurt nach Zypern beträgt gut 3,5 Stunden. Die Entfernung von Deutschland (zum Beispiel von München, Stuttgart oder Hamburg) misst etwa 2600 Kilometer.

Die griechischsprachige Republik Zypern besitzt zwei internationale Flughäfen, die zu einem erheblichen Anteil dem Tourismus dienen. Hinzu kommt der Flughafen Ercan (IATA-Code ECN) in der Türkischen Republik Nordzypern, also im türkisch besetzten Teil der Insel. Ercan wird aufgrund politischer Vorgaben nur über Zwischenstopps in der Türkei angeflogen.

(Anzeigen:)


Der Flughafen Larnaka (LCA; Flugzeit 3 Stunden 45 Minuten) liegt im Osten der Republik Zypern, der Flughafen Paphos (PFO; Flugdauer ebenfalls 3 Stunden 45 Minuten) im Westen. An der Mittelmeerküste zwischen Larnaka und Paphos reihen sich zahlreiche Urlaubsorte. Limassol befindet sich etwa in der geografischen Mitte zwischen beiden Flughäfen. Eine Küstenautobahn verbindet alle Zentren und sorgt für eine gute Erreichbarkeit.

Zypernkarte mit Flughäfen:

Urlaub auf Zypern

Wer noch im November im Mittelmeer baden möchte, hat auf Zypern die besten Chancen. Hier bleibt das Wasser bis weit in den Herbst hinein angenehm warm. An der 650 Kilometer langen Küstenlinie reihen sich zahlreiche Badeorte wie Paphos, Ayia Napa und Protaras. Dort ist vor allem der Pauschaltourismus zu Hause. Etwas ruhiger (und kostengünstiger) ist ein Aufenthalt im türkischen Nordteil der Insel. Aber Zypern hat auch ganz andere Seiten zu bieten, zum Beispiel die historische Altstadt von Nikosia oder die sogenannten Scheunendachkirchen im Troodos-Gebirge (Weltkulturerbe der UNESCO). Wenn es in diesem fast 2000 Meter hohen Gebirge im Winter schneit, öffnen tatsächlich einige Skipisten.

Im Sommer 2017 sind leider Verhandlungen zur Wiedervereinigung Zyperns gescheitert. Eine solche Vereinigung würde auch den Urlaubern weitere Erleichterungen bringen.