Flugzeit nach Japan (Tokio)

Die Flugdauer von Frankfurt am Main nach Tokio/Japan beläuft sich auf mehr als 11 Stunden. Dem entspricht eine Entfernung von etwa 9400 Kilometern.

Der größte Anteil des deutsch-japanischen Luftverkehrs konzentriert sich auf den Flughafen Tokio-Narita. Der japanische Gesetzgeber hat alle Flughäfen des Landes gemäß ihrer Bedeutung in drei Klassen eingeteilt. Folgende fünf Flughäfen haben den höchsten Rang:

Tokio-Narita (IATA-Code NRT) gehört streng genommen gar nicht zu Tokio, sondern liegt rund 60 Kilometer nordöstlich in der namensgebenden Stadt Narita. Tokio-Haneda (HND) ist der fünftgrößte Flughafen der Welt, bedient derzeit aber vorwiegend regionale Ziele. In der Nähe der Millionenstadt Osaka befinden sich Osaka-Itami (ITM) sowie seit wenigen Jahren der neue Airport Kansai (KIX). Erst im Jahr 2005 wurde der Flughafen Chūbu (NGO) bei Nagoya eröffnet. Er liegt beinahe im Zentrum von Honshū, der größten Insel Japans. Die Entfernung nach Deutschland ist etwas geringer als von Tokio, die potenzielle Flugzeit also niedriger (einen Direktflug vorausgesetzt).

(Anzeigen:)


Japankarte mit Flughäfen:

Reiseziel Japan

Japan ist ein spannendes, sicheres, vielfältiges, aber für Europäer durchaus gewöhnungsbedürftiges Reiseland. Die meisten Individual- und Pauschaltouristen lassen sich von der traditionsreichen japanischen Kultur faszinieren, die einen Kontrast zu den postmodernen Stadtlandschaften bildet. Alte Paläste, Tempel, Gärten und andere zeremonielle Plätze liegen in direkter Nachbarschaft mit Wolkenkratzern. Neben der Hauptstadt Tokio bietet vor allem Kyoto eine hohe Dichte an Sehenswürdigkeiten. Hier finden sich mehr als 3000 Schreine und Tempel sowie der frühere Kaiserpalast, denn Kyoto war bis 1867 japanische Hauptstadt und Sitz des Kaisers. Ein weiteres religiöses Zentrum des Reiches war die nahe gelegene, sehenswerte Stadt Nara.