Flugzeit nach Irland (Dublin oder Cork)

Laut Flugplan beträgt die Flugdauer von Frankfurt am Main nach Dublin/Irland etwa zwei Stunden. In dieser Zeit überwindet das Flugzeug eine Entfernung von rund 1000 Kilometern. Außerdem bestehen Flugverbindungen mit Zwischenstopp in England – und entsprechend längerer Reisedauer.

Flughäfen in Irland

Für Flugreisende von Deutschland nach Irland sind insbesondere die Flughäfen Dublin und Cork bedeutsam. Dagegen bedient der Flughafen Shannon (IATA-Code SNN) vor allem Ziele in anderen Teilen der Welt, zum Beispiel in Nordamerika.

Die irische Hauptstadt Dublin besitzt den mit Abstand größten und passagierstärksten Flughafen des Inselstaats (Code DUB). Wer stattdessen direkt an die Südküste Irlands fliegen möchte, ist mit dem Flughafen Cork (Code ORK; Flugzeit gut 2 Stunden) sehr gut beraten. Im Nordwesten Irlands befindet sich der weniger bekannte Flughafen Knock (Code NOC). Aufgrund der recht geringen Entfernungen innerhalb des Landes lassen sich die meisten Urlaubsziele von allen Flughäfen per Auto in annehmbarer Zeit erreichen.

(Anzeigen:)


Irlandkarte mit Flughäfen:

Urlaubsland Irland

Die grüne Insel im Westen Großbritanniens hat in Deutschland viele Anhänger, die sich auch von kühlen und feuchten Wetterperioden keineswegs abschrecken lassen. Irland überzeugt einerseits mit weiten Landschaften, felsigen Steilküsten und menschenleeren Stränden – und andererseits mit einer herzlichen, manchmal skurrilen Pubkultur und Lebensart. Autofahrer nutzen gerne die Touristenstraße „Ring of Kerry“ für eine Besichtigungstour.

Wanderer, Radfahrer, Angler und Bierkenner fühlen sich in Irland besonders zu Hause. Burgen, Ruinen und keltische Relikte zeugen von der besonderen Landesgeschichte. Mehr als eine Kuriosität ist die irische Sprache, die nicht mit dem Englischen, sondern mit dem Keltischen verwandt ist.