Flugzeit nach England (London, Birmingham, Manchester)

England zählt, von Deutschland aus betrachtet, eindeutig zu den Kurzreisezielen. Die Luftlinie der meisten Verbindungen misst deutlich unter 1000 Kilometern. Zwischen 1,5 und 2 Stunden beträgt die reguläre Flugdauer ab Frankfurt.

Ausgewählte Flughäfen und Flugzeiten

Lang ist die Liste der Flughäfen in England (und in ganz Großbritannien). Daher seien an dieser Stelle nur einige touristisch wichtige genannt. Alleine neun Flughäfen bestehen in der Nähe der britischen Hauptstadt London: der riesige Heathrow Airport (IATA-Code LHR; Flugzeit etwa 1,5 Stunden), Gatwick Airport (LGW) und London-Stansted (STN). Wer die Wahl zwischen diesen drei Flughäfen hat, sollte auch ihre Lage und Entfernung von der Londoner Innenstadt berücksichtigen. In manchen Fällen dauert diese Fahrt in die City ähnlich lange wie der Flug von Deutschland nach England… Am kürzesten ist die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Heathrow, das etwa 20 Kilometer im Westen liegt, gefolgt von Gatwick 40 Kilometer südlich und Stansted 55 Kilometer nordöstlich.

(Anzeigen:)


Einen stark frequentierten und von Deutschland angeflogenen Flughafen besitzt auch die Millionenstadt Birmingham (BHX; Flugzeit etwa 1 Stunden 40 Minuten), die im Ballungsgebiet der West Midlands liegt. Etwa 100 Kilometer nördlich davon befindet sich der Manchester Airport (MAN; ebenfalls etwa 1 Stunde 40 Minuten), nahe der Grenze zu Wales.

Wer ganz in den Norden Englands fliegen möchte, um zum Beispiel das Lake District zu besuchen, kann in manchen Fällen den Newcastle Airport (NCL) wählen. Allerdings bestehen nur wenige Flugverbindungen nach Deutschland. Schottland-Urlauber sind dagegen meist mit besser beraten, bei einer Flugdauer von zwei Stunden direkt nach Glasgow (GLA) oder Edinburgh zu fliegen. Wichtigster Flughafen in Wales ist der Cardiff Airport (IATA-Code CWL).

Englandkarte mit Flughäfen:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden