Flugzeit nach Finnland (Helsinki-Vantaa)

Die Flugzeit vom deutschen Flughafen Frankfurt bis ins finnische Helsinki beträgt rund 2 Stunden und 20 Minuten. Eine ernsthafte Alternative zur Flugreise nach Finnland bieten die Autofähren, die in der Ostsee verkehren. Eine Autofahrt über Schweden oder das Baltikum kommt dagegen wohl nur für echte Skandinavien-Enthusiasten mit viel Urlaubszeit in Frage.

Wichtige Flughäfen Finnlands

Der mit Abstand bedeutendste aller finnischen Flughäfen befindet sich nicht in der Hauptstadt Helsinki selbst, sondern in der nahe gelegenen Stadt Vantaa, im äußersten Süden des Landes. Von Helsinki-Vantaa (IATA-Code HEL) kann man mit finnischen Airlines auch die weit entfernten Landesteile im Norden anfliegen. Flugzeuge sind in dem weitläufigen, von Wäldern und Seen bedeckten Land, ein wichtiges Verkehrsmittel.

(Anzeigen:)


Eine gute Alternative für einen Urlaub in Nordfinnland oder gar jenseits des Polarkreises ist der zweitgrößte finnische Flughafen Oulu (OUL). Die Großstadt Oulu befindet sich am Bottnischen Meerbusen, rund 200 Kilometer südlich des Polarkreises. Die rechnerische Flugzeit ist mindestens eine halbe Stunde länger als nach Helsinki – sofern Direktflüge angeboten werden.

Finnlandkarte mit Flughäfen:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Urlaub in Finnland

Wer als Tourist nach Finnland fliegt, sucht in der Regel ein Ferienhaus am See oder will mit dem Mietwagen Richtung Polarkreis fahren. Etwa 188.000 Seen gestalten vor allem den Süden des Landes zu einem schwer durchschaubaren Wasserlabyrinth. Hier kann der gestresste Urlauber endlich entspannen, die Ruhe genießen, angeln und Boot fahren. Spektakulär ist die sommerliche Mitternachtssonne, die nördlich des Polarkreises über mehrere Tage nicht mehr untergeht. Im Sommer herrscht in Finnland – trotz der hohen Breitengrade – ein angenehm warmes und trockenes Klima, das leider nicht nur Menschen, sondern auch Mücken lieben.