Flugzeit nach Jamaika (Kingston, Montego Bay)

Gut 10 Stunden beträgt die Flugzeit von Deutschland nach Jamaika, zum Beispiel nach Montego Bay. Die zurückgelegte Entfernung beläuft sich auf rund 8200 Kilometer.

Auf der karibischen Insel Jamaika sind insgesamt fünf Flughäfen, wobei nur zwei davon für den internationalen Flugverkehr genutzt werden. Der Norman Manley International Airport (IATA-Code KIN) gehört zur jamaikanischen Hauptstadt Kingston. Er befindet sich auf einer langen Landzunge und ist fast rundherum von Wasser umgeben, was die Landung zu einem beeindruckenden Erlebnis macht.

(Anzeigen:)


Als zweiter Flughafen in Jamaika bietet der Sangster International Airport (MBJ) Direktflüge nach Deutschland (Frankfurt) an. Er liegt bei Montego Bay, einer Stadt an der Nordwestküste der tropischen Insel. Montego Bay dient einigen Fluggesellschaften als Drehkreuz in der Karibik, ist daher eine wichtige Zwischenstation auf dem Flug auf andere Karibikinseln.

Jamaikakarte mit Flughäfen:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das Reiseziel Jamaika

Auf der Insel Jamaika ist Pauschaltourismus weit verbreitet. Einer der Gründe sind reale und gefühlte Sicherheitsrisiken. In der Tat ist die Kriminalitätsrate gerade in der Hauptstadt Kingston sehr hoch. Auf der anderen Seite ist Jamaika ein faszinierendes Urlaubsland: Traumstrände, Reggae, Rastafari, tropische Tage und Nächte sorgen für ein echtes „Karibik-Feeling“. Wichtige Urlaubsorte sind Doctor’s Cave und White Sands bei Montego Bay, Negril im Westen, Ochos Rios und Tower Isle im Norden sowie Treasure Beach im Südwesten. In Montego Bay, Kingston und anderen Städten zeigt sich die englische Kolonialgeschichte Jamaikas noch sehr deutlich in der historischen Architektur. Viele der heutigen Besucher kommen aus Nordamerika, was zum Teil die häufigen Yacht- und Golfclubs der Insel erklärt.